Archiv für das Tag 'UIBE'

Du suchst im Moment im Archiv von Johannes goes around.

UIBE Campusride

…nach viel zu langer Zeit, hier nun ein Video vom Campus der UIBE. Gefilmt aus Fahrrad-Perspektive.

Geschrieben von Johannes am 24. Januar 2009 | Abgelegt unter Campus | 1 Kommentar

Geburtstagsfeier

Wie ich aus Tibet zurück komme steht mein Geburtstag vor der Tür. So war ich den ganzen Dienstag damit beschäfftigt Grill, Kohle, Würste und Senf zu beschaffen und hatte gar keine Zeit mein Paket zu öffnen.
Habe es also schnell an meinem Geburtstags-Morgen geöffnet und mich riesig gefreut. Viele schöne Leckerein ( viele davon leben bereits nicht mehr :] ). Zu meinem Glück waren auch ein paar Toffifee dabei, mit denen ich in meinem Kurs gleich eine kleine Runde schmiss…
Außerdem warme Klamotten, die ich jetzt langsam dringend brauche…

In China gibt es 2 GeburtstagsDaten: einmal nach dem Sonnenkalender und einmal nach dem Mondkalender. ( am 19. Geburtstag sollten die beiden Tage gleich sein, daher ist der 19. für Chinesen sehr wichtig) Geburtstag wird in China auch groß gefeiert, wenn möglich mit Familie.
Es wird gesungen: “??????”[women zhu ni kuai le - wir wünschen Dir Glück/Freude] und das auf die Melodie von Happy Birthday……–>ohne dabei den Namen zu singen…einfach 4x wiederholen… :]
Ich bekam einen Korb voller chinesischer Süßigkeiten ( ist vorallem Quittengelee ).

Nach dem Unterricht ging es dann ans Würste braten und vertreilen auf einer Wiese mit “See” auf dem Campus. Wir waren etwa 18 man. Es gab 25 Thüringer Würste, 1kg selbst eingelegte Steaks, Kartoffelsalat, sogar einen Geburtstagskuchen und natürlich den lang ersehnten Senf.

Thüringer WürsteMonika, deutsch Studentin im 3.SemesterKomilitonenKomilitonenmein Geburtstagsständchenein Ständchen

Geschrieben von Johannes am 8. Oktober 2008 | Abgelegt unter Allgemein, Campus, Dies und Das | Keine Kommentare

Rechtliche Formalitäten

Heute kam die Polizei von Beijing und klärte uns über unsere rechtliche Verantwortung in China auf…

Darunter gab es eine Menge “Don´t”s, wie diese hier:

“Don´t beat chinses girls”
“Don´t have sex services”
“Don´t fight with the police”
“Do not start a riot” ( Riot= Aufstand)
“Put your money in a bank”

;)

Geschrieben von Johannes am 10. September 2008 | Abgelegt unter Bizzar, Dies und Das | 4 Kommentare

Unterricht an der UIBE

Ich wurde nun eingestuft und bin im Kurs 123 gelandet. Dies ist ein Businesskurs für nicht ganz blutige Anfänger… ich kenne schon die meisten Vokabeln, habe aber Probleme im Verständniss und im Sprechen.
Da alle Kommilitonen (bis auf einer) auf dem selben Level sind und der eine Probleme hat und sich zurück stufen lassen will, werde ich wohl auch in diesem Kurs bleiben und an meinem Verständnis und meiner Aussprache arbeiten.
Wir haben jeden Tag 2x 90min Chinesisch, wobei diese in 3 Unterschiedliche Kurse aufgeteilt sind:
Textarbeit, Konversation & Höhrverständnis.

Ab nächster Woche können wir auch noch Businesskurse auf englisch belegen, für die wir aber privat bezahlen dürfen.
Zur Auswahl steht:
–> Chinas´s Community and Economic Development in the 21st Century
–> Chinese Economic and Business Systems
–> Human Resources Management
–> Cross-Cultural Communication for International Managers
–> Cina´s Economy

Je einmal die Woche, 13mal, in englisch und kostet je Kurs 2400RMB ( 240€)

In meinem Kurs sind wir 16 Studenten aus: Russland,Frankreich,Spanien,Thailand,Korea,Malaysia,Indonesien&Kasachtstan

Airconditioner in jedem ZimmerMein KursMein Kursdas Essen in der Mensa ( für etwa 5Yuan)das Essen in der Mensa ( für etwa 5Yuan)

Hint:
die 2 Jahre Chinseisch haben mich nicht auf das Alltags-Chinsesisch vorbereitet.
Besser wären Alltags Phrasen, wie sie in “Phrase Books” gut dargestellt sind, gewesen.
So habe ich mich erstmal mit damit eingedeckt:
Survival Chinese

Chinese Phrasebook

Extreme Chinese

BusinessChinsesPhrasebook

Geschrieben von Johannes am 10. September 2008 | Abgelegt unter Allgemein, Campus | 3 Kommentare

Einstufungstest

Gleich am Donnerstag hatten alle Ausländer einen Test zu absolvieren, bei dem das Sprachlevel erkundetet werden sollte. Dieser Test war reine Schikane! Die aufgaben wurden alle auf chinesisch angesagt, so dass diejenigen, die kein oder nicht genug chinesisch vestehen ( wie wir z.B.) erst einmal garnicht so recht wussten, as unsere Aufgabe ist.
Es gab 100 Fragen mit MultipleChoice Antworten. Davon habe ich vielleicht 10 verstanden und hoffentlich auch richtig angekreuzt, der Rest war wahlloses gerate. Die Feinheiten zwischen den Anfänger, Anfänger mit Vorkenntniss und uns, die wir schon 2 Jahre chinesisch gelernt haben, konnte man mit diesem Test auf jedenfall nicht herrausfinden.
So haben sich eigentlich alle nach dem Test aufgelöst und geschockt gefühlt, dass man ja garnichts auf chinesisch kann.
Und das vermute ich auch, war mit ein Grund für diesen Test: uns einzuschüchtern und uns Respekt zu lehren. ( denn selbst das Kontrolieren von uns 600 man, ist schon ein gewaltiger Kraftakt)

So war dies ein entmutigendes Erlebniss. Jedoch auch ein verbindendes, da man schnell Anschluss zu vielen anderen Studenten fand, die sich auch über diesen Test aufregten ;)

Geschrieben von Johannes am 7. September 2008 | Abgelegt unter Allgemein, Bizzar | 1 Kommentar

UIBE

UIBE

Energielevel 5 bei allen Airconditionermein Wohnheim ( es gibt 6 davon- nur 3 für Ausländer)Shool of International Education ( wo wir uns einschreiben mussten und keiner englisch sprich...)CampusstraßeWohnheim andere SeiteCampuszur Orientierung:Das Wohnheim ist links oben)UIBECampusstraße

Geschrieben von Johannes am 6. September 2008 | Abgelegt unter Allgemein, Campus | 4 Kommentare